Aufbau der Weiterbildung für Berater*innen

Weiterbildung steht für ...

  • Mehr als 30 Jahre Ausbildungserfahrung
  • Anerkennung durch die Deutsche Gesellschaft für Individualpsychologie (DGIP)
  • Gründungsmitglied der Deutsche Gesellschaft für Beratung (DGfB)
  • Tiefenpsychologische Fundierung
  • Tiefe statt Geschwindigkeit
  • Individuelle Förderung
  • Kleine Gruppen
  • Ermutigung
  • Lernen an und mit mir selbst
  • IP-Beratung und Supervision ist vor allem eine innere Haltung, also nicht nur eine Technik, die sich durch schnelle Methoden erlernen lässt
  • Vermittlung eines auf Wertschätzung ausgerichteten Menschenbildes

 

Sie richtet sich an Menschen, die mit Menschen arbeiten, wie: Menschen in Lehrberufen, Menschen in beratenden Berufen, Fach- und Führungskräfte sowie an Menschen, die sich neu orientieren möchten.

Das Besondere an diesem Weiterbildungsansatz veranschaulicht nachfolgende Grafik, die sowohl den Prozess als auch die Philosophie des Weiterbildungsgeschehens widerspiegelt:

 

Philosophie des Weiterbildungsgeschehens

 

 

Die Dauer der Weiterbildung beläuft sich auf fünf Semester zuzüglich eines fakultativen sechsten Semester zur Begleitung der Abschlussarbeit.

  • Vier Termine pro Semester, in der Regel:
    • Freitagabend von 18 bis 21 Uhr
      = 4 Arbeitseinheiten á 45 Minuten
    • Samstag von 9.30 bis 18 Uhr (1 Stunde Mittagspause)
      = 10 Arbeitseinheiten á 45 Minuten

  • Zwischenprüfung nach dem 2. Semester
  • Schriftliche Abschlussarbeit im 5. Semester
  • Abschlussprüfung nach dem 5. Semester

 

Aufbau der Weiterbildung am AAI

 

 

Folgende Abschlüsse sind im Rahmen
dieser Weiterbildung möglich

  • Nach bestehen der Zwischenprüfung Zertifikat: "Psycho-Logik verstehen - Basiswissen Individualpsychologie"
    Dieses Zertifikat ist ein Baustein für die Fortsetzung der Weiterbildung (auch zu einem späteren Zeitpunkt).
  • Nach Beendigung der gesamten Weiterbildung: "Individualpsychologische/r Berater/in und Supervisior/in (DGIP).

 

Stundenrahmen der gesamten Weiterbildung

  • Theorie 380 Stunden
  • Lehrberatung und Arbeit im Praxisfeld 190 Stunden
  • Supervision 10 Stunden
  • Persönlichkeitsanalyse 50 Stunden
  • Gruppenanalyse 70 Stunden

Die detaillierten Inhalte entnehmen Sie bitte unserer Info-Mappe. Das PDF finden Sie am Ende dieser Seite.

 

Kosten

Die gesamten Kosten der Ausbildung belaufen sich auf ca. 9.800 Euro.

Diese setzen sich zusammen aus Bewerbungs-, Semester- und Prüfungsgebühren sowie aus Kosten für die Persönlichkeits- und Gruppenanalyse, Lehrberatung und Supervision.

 

Anmeldeformalitäten

  1. Formloser Antrag auf Zulassung
  2. Tabellarischer Lebenslauf
  3. Beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses im Grundberuf
  4. Nachweis über die Art und Dauer der beruflichen Tätigkeit
  5. Polizeiliches Führungszeugnis (kann auch nachgereicht werden)

Nach Eingang und Prüfung der Unterlagen erfolgt eine Einladung zu zwei Aufnahmegesprächen.

 

Weiterbildungs­informationen zum Downloaden