Curriculum

 

Neues Semestercurriculum

Individualpsychologische/r Berater/in- und Supervisor/in DGIP

 

 

Stand Dezember 2012

 

Vier Termine pro Semester, in der Regel:

Freitagabend von 18 bis 21 Uhr = 4 Arbeitsstunden zu 45 Min.

Samstag von 9:30 Uhr bis 18 Uhr (1 Std. Mittagspause) = 10 Arbeitseinheiten

 

1.Semester: Grundbegriffe und Menschenbild

 

Freitag:

Kennenlernen und Gruppenphasen

 

Samstag:

1. Geschichte und Grundbegriffe der IP

 

2. Einführung in die Tiefenpsychologie. Das Menschenbild der IP im Vergleich zu dem von Freud und Jung

    Lebensaufgaben

 

3. Tiefenpsychologische Entwicklungspsychologie.

 

4. Entwicklungspsychologische und pädagogische Faktoren im Lebensabschnitt Kindheit von 3 bis 12 Jahren

 

 

2. Semester: Ent-Wicklung / Um-Brüche

 

Freitag:

Rolle und Gruppe

 

Samstag:

1. Geschwisterkonstellation / Kindheitserinnerungen in Bezug auf die Entwicklung des persönlichen Lebensstils

 

2. Pubertät und Adoleszenz

 

3. Persönlichkeitsstörungen im Erwachsenenalter

 

4. Arbeits- und Leistungsstörungen

 

 

Zwischenprüfung

 

3. Semester: Pathologie und Störungen

 

Freitag:

Intimität

 

Samstag:

1. Neurosenlehre

 

2. Psychosomatik

 

3. Süchte / Depression

 

4. Abgrenzung von Beratung und Therapie

 

 

 

4. Semester: Technik / Methodik des beraterischen und supervisorischen

                       Prozesses

 

Freitag:

Grenzen

 

Samstag:

1. Struktur eines Beratungsprozesses

 

2. Übertragung und Gegenübertragung

 

3. Gesprächsführungsmethoden / Erstgespräch und Diagnostik

 

4. Supervision im beraterischen Kontext

    Individualpsychologische Supervision oder

    Supervision und Coaching im betrieblichen Kontext

 

 

5. Semester: Spezielle Arbeitsmethoden / Einsatzfelder unter

                      tiefenpsychologischen Gesichtspunkten

 

 

Freitag:

Autorität und Macht

 

Samstag:

1. Arbeit mit Träumen und Märchen, Malen

 

2. Systemischer Ansatz

 

3. Körperarbeit in der Beratung

 

4. Individualpsychologisch denken, vielfältig intervenieren

 

 

 

Schriftliche Abschlussarbeit

 

Abschlussprüfung