Donnerstag, 07.02.2019, 20.15 Uhr

"Wirklichkeit und Erinnerung. Gedächtniskonzepte in der analytischen Theorie und Praxis"

mit Frau Dr. phil. Heide Bade

 Analytische Psychotherapie bezieht sich auf Repräsentationen des Vergangenen in der Gegenwart der therapeutischen Beziehung. Unser Streifzug soll einige Gedächtniskonzepte, die für unsere therapeutische Arbeit relevant sind, aufgreifen: von Freuds Konzepten der "Deckerinnerungen" und der "Nachträglichkeit" über Adlers Modell der Präsenz der Erinnerungen in den lebensstiltypischen Bewegungen bis zu den "embodied memories". 

Heide Bade ist Psychoanalytikerin und Lehranalytikerin und Supervisorin am Alfred Adler Institut.    

Kosten:  10,00 € für Therapeut*innen, frei für Ausbildungskandidat*innen, Student*innen und Personen mit geringem    Einkommen.

Wir bitten um Anmeldung und freuen uns über Ihre Anwesenheit.

Zurück